Melters & Partner
Beratung - Training/Coaching - Dialog-Agentur
zu ganzheitlicher Unternehmenskommunikation

[A-C] [D-F] [G-J] [K-M] [N-P] [Q-S] [T-V] [W-Z]

W X Y Z

W

Wünsche
Der Mensch hat viele Bedürfnisse. Doch er lebt von seinen Wünschen.
(Lothar Schmidt)

Wünsche sind lediglich Ziele, in denen keine Energie steckt.
(unbekannt)

Unsere Wünsche sind Vorbote der Fähigkeiten, die in uns liegen. Vorbote dessen, was wir zu leisten imstande sein werden.
(J. W. Goethe)

Ich wünsch dir einen breiten Weg und ganz wenig Steine nur.
(polnisches Sprichwort)

Nach einiger Zeit werden Sie erkennen, dass das Besitzen sehr viel weniger Spaß macht als das Wünschen. Das ist zwar nicht logisch, aber in den meisten Fällen zutreffend.
(unbekannt)

Würde
Würde besteht nicht im Besitz von Auszeichnungen, sondern in dem Bewusstsein, dass wir sie verdienen.
(unbekannt)

Wachstum
Wachstum findet außerhalb der Komfortzone statt
(Löhr)

Wagnis
Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.
(Seneca)

Wahlkampf
Wahlkampf ist immer schwierig, sonst hieße es ja Wahl-Spaziergang
(unbekannt)

Wahrheit
Die Wahrheit steht allen offen; Sie ist noch nicht eingenommen worden.
(Seneca)

Wer immer die Wahrheit sagt, kann sich ein schlechtes Gedächtnis leisten.
(Theodor Heuss)

Das Mittel, um die Wahrheit zu entdecken, ist weder die Handlung noch die Urteilskraft, sondern einzig die direkte Erkenntnis seiner selbst.
(Deepak Chopra)

Die Wahrheit über sich selbst ist schwer verdaulich. Daher halten die Menschen strenge Diät in diesem Punkt.
(Albert Einstein)

Wenn du die Wahrheit nicht dort findest, wo du bist, wo willst du sie dann finden?
(unbekannt)

Die Wahrheit ist selten so oder so. Meistens ist sie so und so.
(Geraldine Chaplin)

Wandel
Sei Du selbst der Wandel, den Du von der Welt erwartest!
(Mahatma Gandhi)

Weg
Wenn es einen Weg gibt, etwas besser zu machen, finde ihn.
(Thomas Alva Edison, amerik. Elektrotechniker und Erfinder, 1847-)

Sobald Du Dich auf den Weg machst, öffnet der Horizont seine Grenze.
(unbekannt)

Selbst der längste Weg beginnt mit einem ersten kleinen Schritt.
(unbekannt)

Das Wichtigste des ersten Schrittes ist die Richtung - nicht die Weite!
(unbekannt)

Es gibt auf der ganzen Welt einen einzigen Weg, den niemand gehen kann außer dir, frag nicht, wohin er führt. Geh ihn!
(unbekannt)

Was du für den Gipfel hältst, ist nur eine Stufe.
(Lucius Annaeus Seneca, 4 v.Chr. - 65 n.Chr.)

Wenn es einen Weg gibt, etwas besser zu machen, finde ihn.
(unbekannt)

Es gibt viele Wege, die zum Ziel führen. Du musst dich nur für einen entscheiden.
(Philippa Carstensen)

Weisheit
Die höchste Weisheit bleibt die des Herzens.
(Weisheit der Indianer)

Weisheiten
Höchste Weisheiten sind belanglose Daten, wenn man sie nicht zur Grundlage von Handlungen und Verhaltensweisen macht.
(Peter F. Drucker)

Wert
Man hat immer den Wert, den man sich selbst beimisst.
(unbekannt)

Werte
Wenn deine Augen den Wert anderer erkennen können,
wirst du mehr Hilfe von ihnen erfahren.
Wenn dein Mund von Worten der Tugend erfüllt ist,
wirst du mehr Verdienste ansammeln.
Wenn deine Ohren frei von Lästereien sind,
wirst du mehr Frieden und Harmonie wahrnehmen.
(Hsing Yun)

Man kann das Beste nicht anziehen, ohne daran zu hängen.
(unbekannt)

Wesen
Es ist das Wichtigste, was wir im Leben lernen können: das eigene Wesen zu finden und ihm treu zu bleiben.
(Eugen Drewermann)

Wichtigkeit
Wer sich zu wichtig für kleine Arbeiten hält, ist meistens zu klein für wichtige Aufgaben.
(Jaques Tati)

Wille
Nicht wollen ist der Grund, nicht können nur der Vorwand.
(Seneca)

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg!
(Dt. Sprichwort)

Stärke entspricht nicht physischer Kraft, sondern einem unbeugsamen Willen.
(Mahatma Ghandi)

Der Wille bestimmt das Schicksal des Menschen, er versetzt Berge.
(unbekannt)

Der Wille, erfolgreich zu sein, erreicht allein nicht aus. Wenn dieser Wille jedoch nicht vorhanden ist, fehlt eine wesentliche Voraussetzung für den Erfolg. So mancher Begabte blieb erfolglos, weil sein Wille nicht stark genug war. Wenn Du also etwas intensiv willst und entsprechend handelst, dann ist nahezu alles erreichbar.
(unbekannt)

Den Menschen macht sein Wille groß und klein.
(Friedrich Schiller)

Der Wille bestimmt das Schicksal des Menschen, er versetzt Berge.
(unbekannt)

Wirkung
Der Mensch wirkt durch das Wort.
(Felix von Eckardt)

Wissen
Dem Wissenden noch etwas weismachen zu wollen, ist die schwierigste Sache der Welt.
(Malcolm Forbes)

Sag' es oh Weiser, wodurch du zu solchem Wissen gelangst? Dadurch, dass ich mich nie andere zu fragen geschämt.
(Herder)

Diejenigen die Bescheid wissen, wissen, dass es unwahrscheinlich ist, über alles Bescheid zu wissen.
(Malcolm Forbes)

Besser zweimal fragen, als einmal irregehen.
(Sprichwort)

Du wirst nichts erfahren, wenn du nicht fragst (you will not know unless you ask).
(Jack Stack)

Eine Investition in Wissen bringt immer noch die besten Zinsen!
(Benjamin Franklin)

Wohlfühlen
Anleitung zum Wohlfühlen: Ein sonniges Plätzchen, vier ausgestreckte Pfoten und leise vor sich hin schnurren.
(unbekannt)

Wohlstand
Wohlstand ist, wenn kleine Anstrengungen große Ergebnisse bewirken. Armut ist, wenn große Anstrengungen kleine Ergebnisse bewirken.
(Georg David)

Worte
Es ist etwas Wundersames um die Gewalt des Wortes. Nichts ist bewegender, tröstender, heilsamer als ein gesprochenes Wort. Es kann Brücken bauen, es kann Berge versetzen, es kann zum Lachen bringen, es kann beglücken, es kann fröhlich machen.
(unbekannt)

Nichts ist manchmal das einzig Richtige, was man sagen kann.
(Malcolm Forbes)

A Cheerful Word
A cheerful word can bring the light
Of joy to someone's eyes,
Just as the lovely rainbow
Brings color to the skies.
We never know, along our way,
The good that we may do
Or the lives that we may brighten
With just a word or two.
(unbekannt)

Worte, die die Seele erhellen, sind wertvoller als Juwelen.
(unbekannt)

Worte sind nicht wie Hunde, die man zurückpfeifen kann.
(Leonardo Sciascia)

Wunder
Wie wenig Lärm machen die wirklichen Wunder.
(Antoine de St.-Exupéry)

Um Wunder zu erleben, muss man an sie glauben.
(Carl Ludwig Schleich)

Um Wunder zu erleben, muss man an sie glauben.
(Carl Ludwig Schleich)

Z

Zögern
Derjenige, der zögert, ist der Letzte.
(unbekannt)

Zeit
Die Zeit verwandelt uns nicht, sie entfaltet uns nur.
(Max Frisch)

Die modernste Form menschlicher Armut ist das Keine-Zeit-Haben.
(Ernst Ferstl)

Es ist nicht wenig Zeit, die wir zur Verfügung haben. Es ist viel Zeit, die wir nicht nutzen!
(Seneca)

Erscheint dir etwas unerhört,
bis du tiefsten Herzens empört,
Bäume nicht auf, versuch's nicht mit Streit,
Berühr es nicht, überlass es der Zeit.
Am ersten Tag wirst du feige dich schelten,
am zweiten lässt du dein schweigen schon gelten,
Am dritten hast du's überwunden,
alles ist wichtig nur auf Stunden.
Ärger ist Zehrer und Lebensvergifter,
Zeit ist Balsam und Friedenstifter.
(Theodor Fontane)

Das Problem ist, dass wir glauben, wir hätten Zeit.
(unbekannt)

Wer den ganzen Tag arbeitet, hat keine Zeit um Geld zu verdienen.
(Rockefeller)

Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt. Der andere packt sie kräftig an und handelt.
(Dante)

Denke immer daran, dass es nur eine wichtige Zeit gibt: Heute. Hier. Jetzt.
(Tolstoi)

"Das Parkinson-Prinzip: ""Jede Institution (...) braucht so lange für eine Aufgabe, wie man ihr Zeit zur Verfügung stellt. "
(Lord Parkinson)

Nimm dir Zeit!
Nimm dir Zeit, um zu arbeiten. Es ist der Preis des Erfolges.
Nimm dir Zeit, um nachzudenken. Es ist die Quelle der Kraft.
Nimm dir Zeit, um zu spielen. es ist das Geheimnis der Jugend.
Nimm dir Zeit, um zu lesen. Es ist die Grundlage des Wissens.
Nimm dir Zeit, um freundlich zu sein. Es ist das Tor zum Glücklichsein.
Nimm dir Zeit zum träumen. Es ist der Weg zu den Sternen.
Nimm dir Zeit, um zu lieben. Es ist die wahre Lebensfreude.
Nimm dir Zeit, um froh zu sein. Es ist die Musik der Seele.
(aus Irland)

Ein Mensch, dem nicht an jedem Tag eine Stunde gehört, ist kein Mensch.
(Mosche Löb)

Je größer die Fähigkeit eines Menschen, sein Leben zu kontrollieren, desto eher ist er auch in der Lage, seine Zeit konstruktiv zu nutzen.
(unbekannt)

Das Ergebnis jedes Leistungsprozesses wird begrenzt durch das am knappsten vorhandene Hilfsmittel: Zeit.
(Peter F. Drucker)

Gedanken über Zeit ... Die Zeit wird nicht nach der Länge, sondern nach der Tiefe gemessen.
(unbekannt)

Zeitmanagement
Wer seine Zeit aus der Hand gleiten lässt, lässt sein Leben aus der Hand gleiten; wer seine Zeit in der Hand hält, hält sein Leben in der Hand.
(Alan Lakein)

Erfolgreiches Zeitmanagement ist konsequentes Prioritätenmanagement!
(Lothar J. Seiwert)

Du sollst Dir immer die Zeit zum Nachdenken nehmen. Halte Dich fern von jedem unnötigen Tagesgeschäft.
(Gebote für Erfolg/Die Geschäftsidee)

Du sollst Dir eine Vorstellung davon verschaffen, welchen Wert eine Stunde Deiner Zeit hat.
(Gebote für Erfolg/Die Geschäftsidee)

Du sollst immer alles an seinen Platz zurücklegen - sonst verbringst Du zuviel Zeit mit unrentablem Suchen.
(Gebote für Erfolg/Die Geschäftsidee)

Du sollst zu Beginn eines Gesprächs die Gesprächsdauer festlegen, diese den Gesprächspartner wissen lassen, und die Zeit auch pünktlich einhalten.
(Gebote für Erfolg/Die Geschäftsidee)

Morgen ist meistens der Tag, an dem am meisten zu tun ist.
(unbekannt)

Die ärgsten Feinde der Hauptsachen sind die Nebensachen.
(unbekannt)

Zeitpunkt
Man muss die richtige Sache zur richtigen Zeit an den richtigen Mann bringen.
(unbekannt)

Ziel
Der langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch geschwinder als der ohne Ziel umherirrt.
(Lessing)

Du sollst Deine engsten Mitarbeiter in Deine Pläne, Wünsche und Träume einweihen - sie helfen Dir, sie zu realisieren.
(Gebote für Erfolg/Die Geschäftsidee)

Die traurigste Sache im Leben
ist, keine Hoffnungen für die eigene Zukunft zu haben.
Die schlechteste Angewohnheit
ist, keinen Plan zu haben, wie man sein Ziel erreicht.
(Hsing Yun)

Es gibt zwei Dinge, auf denen das Wohlgelingen in allen Verhältnissen beruht. Das eine ist, dass Zweck und Ziel der Tätigkeit richtig bestimmt sind. Das andere aber besteht darin, die zu diesem Endziel führenden Handlungen zu finden.
(Aritoteles)

Viele Möglichkeiten und Ziele, die einer nicht zu erreichen glaubt, hat er meist noch nie richtig zu erreichen versucht.
(Emil Oesch)

An dem Tag, an dem du die volle Verantwortung für Dich selbst übernimmst, der Tag an dem Du aufhörst, Entschuldigungen zu suchen, an dem Tag beginnt Dein Weg zum Ziel.
(O. J. Simpson)

Das nächste Ziel mit Lust und Freude und aller Kraft zu verfolgen, ist der einzige Weg, das Fernste zu erreichen.
(unbekannt)

Diejenigen, die keinen Antrieb in sich spüren, kommen nie ans Ziel.
(unbekannt)

Die Qualität unserer Ziele bestimmt die Qualität unserer Zukunft.
(Josef Schmidt)

Auch ein Schritt zurück ist oft ein Schritt zum Ziel.
(unbekannt)

Du weißt nicht, zu welchen Höhen du dich aufschwingen kannst, solange du deine Flügel nicht ausbreitest.
(unbekannt)

Wenn du das Ziel nicht kennst, ist kein Weg der richtige.
(unbekannt)

Untersuchungen haben bewiesen, dass Menschen mit persönlichen und beruflichen Zielen erfolgreicher sind.
(unbekannt)

Wer sich auf den Weg macht, muss sein Ziel kennen. Welches Ziel aber wird verfolgt? Ist es Wohlstand, Ansehen, Gesundheit, Zufriedenheit oder Weisheit? Sind es eher berufliche oder private Ziele? Mit welchen Mitteln werden diese verfolgt? Für wen verfolgen wir sie? Für uns selbst, für unsere Familie, für die Firma oder gar für unser Volk oder die Menschheit? Und wie hoch stecken wir unsere Ziele? Und welchen Einsatz, welche Opfer sind wir bereit dafür zu bringen?
(unbekannt)

Der Zweck von Zielen ist es, unsere Aufmerksamkeit zu sammeln. Unser Verstand, bzw. Geist wird uns erst unterstützen können, wenn er klare Vorgaben hat. Das Wunder beginnt, wenn wir die Ziele festlegen. Dann wird etwas in Bewegung gesetzt, eine Energie beginnt zu fließen, die Kraft, etwas zu vollenden wird Wirklichkeit.
(unbekannt)

Die Welt macht dem Menschen Platz, der weiß, wohin es geht.
(Ralph Waldo Emerson)

Der Zweck von Zielen ist es, unsere Aufmerksamkeit zu sammeln. Unser Verstand bzw. Geist wird uns erst unterstützen können, wenn er klare Vorgaben hat. Das Wunder beginnt, wenn wir die Ziele festlegen. Dann wird etwas in Bewegung gesetzt, eine Energie beginnt zu fließen, die Kraft, etwas zu vollenden wird Wirklichkeit.
(unbekannt)

Alles ist in einem selbst. - Und wenn du etwas ganz fest willst, dann würde das gesamte Universum dazu beitragen, dass du es auch erreichst.
("(aus ""Der Alchimist"" von Paulo Coelh)

Wer sein Ziel kennt, findet den Weg.
(Laotse)

Günstige Winde kann nur der nutzen, der weiß, wohin er will.
(Oskar Wilde)

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin.
(Harvey Mackay)

Je klarer das Ziel, desto klarer der Erfolg.
(unbekannt)

Nachtisch gibt's erst, wenn das Gemüse gegessen ist. Soll heissen: Ziele lassen sich erst erreichen, wenn das Fundament gelegt ist.
(unbekannt)

Viele verfolgen stur den Weg, nur wenige verfolgen stur das Ziel.
(Friedrich Nietzsche)

Ziele
Alles haben zu wollen heißt, alles zu verlieren.
(unbekannt)

Zielstrebung
Das Geheimnis des Erfolgs liegt in der Zielstrebigkeit.
(Benjamin Disraeli)

Zufall
Kein Sieger glaubt dem Zufall.
(Friedrich Nietzsche)

Zuhören
Du sollst Deine Gesprächspartner immer ausreden lassen und ihnen zuhören. Manchmal möchten sie etwas viel wichtigeres sagen, als Du annimmst.
(Gebote für Erfolg/Die Geschäftsidee)

Es ist nicht die Stimme, die den Verlauf einer Geschichte bestimmt: Es ist das Ohr.
(unbekannt)

Zukunft
Wer die Zukunft fürchtet, verdirbt sich die Gegenwart.
(Lothar Schmidt)

Mehr als die Vergangenheit Interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben.
(Albert Einstein)

Zuneigung
Man mag Menschen, die der Seele Nahrung zukommen lassen.
(Elfriede Hable)

Zusammenhalt
Schneeflocken sind zart und zerbrechlich. Aber sieh nur, was sie erreichen, wenn sie zusammenhalten.
(unbekannt)


Startseite Nach oben