Melters & Partner
Beratung - Training/Coaching - Dialog-Agentur
zu ganzheitlicher Unternehmenskommunikation

[A-C] [D-F] [G-J] [K-M] [N-P] [Q-S] [T-V] [W-Z]

Q R S

Erfolg
Die Ablehnung, Unwichtiges zu tun, ist eine entscheidende Voraussetzung für den Erfolg.
(Sir Alexander Campbell Mackenzie)

Q

Qualität
Du sollst Aufträge immer an die Besten vergeben. Wenn sie wirklich gut sind, ersparen sie Dir Zeit und Kosten.
(Gebote für Erfolg/Die Geschäftsidee)

Qualität heißt im wesentlichen, jedem Detail Aufmerksamkeit zu schenken!
(unbekannt)

Qualität ist, wenn der Kunde zurückkommt und nicht das Produkt.
(unbekannt)

R

Rückschritt
Auch ein Schritt zurück kann ein Schritt in die richtige Richtung sein.
(Mongolisches Sprichwort)

Ratschlag
Gib nur einmal jemandem einen Ratschlag und Du bist für alle Zeit dazu verpflichtet.
(Malcolm Forbes)

Reden
Rede nicht viel, aber das Gesagte mache auch wahr!
(unbekannt)

Wenn Du die Menschen verstehen willst, darfst Du nicht auf ihre Reden hören
(Antoine de Saint-Exupéry)

Du sollst immer kurze Briefe schreiben. Sonst vergeudest Du Deine Zeit und die der Leser.
(unbekannt)

Nichts ist leichter, als so zu schreiben oder zu sprechen dass kein Mensch es versteht. Nichts ist schwerer, als bedeutende Gedanken so auszudrücken, dass jeder sie versteht.
(unbekannt)

Wer sich kurz fassen will, braucht einen großen Wortschatz.
(Schopenhauer)

Es geht beim Reden nicht um Informationen, es geht um die Gefühle, die die Informationen auslösen.
(unbekannt)

Für die Wirkung einer Rede ist zu 30% der Text und zu 70% die Verpackung verantwortlich
(unbekannt)

Jeder Satz, der nicht interessant wirkt, kann ersatzlos gestrichen werden.
(unbekannt)

Reden ist Silber. Schweigen ist Gold.
(unbekannt)

Des trefflichen Wortes trefflichste Würze liegt in Wahrheit, Klarheit und Kürze.
(Sprichwort)

Wer die Inhalte am Anfang einer Rede gibt, verrät den Mörder bevor der Krimi beginnt.
(unbekannt)

Wenn Sie in Ihrer Rede keine Bilder erzeugen, werden Sie nichts bewegen.
(unbekannt)

Powerpoint ist ein Irrtum der Informationsgesellschaft - Powerpoint verhindert Wirkung.
(unbekannt)

N'langer Monolog?! - Forget it!
(unbekannt)

Bringen Sie Kunden & Mitarbeiter zum Reden, damit Sie den Dingen auf den Grund kommen!
(unbekannt)

Reden über Dritte
Sprich nie Böses von einem Menschen, wenn du es nicht gewiss weisst! Und wenn du es gewiss weisst, so frage dich: Warum erzähle ich es?
(Johann Kaspar Laveter)

Reichtum
Reichtum besteht nicht darin, viel zu besitzen, sondern sich wenig zu wünschen.
(unbekannt)

Den Reichtum eines Menschen kann man an den Dingen erkennen, die er entbehren kann, ohne seine gute Laune zu verlieren.
(unbekannt)

Ich arbeitete für eine Hungerlohn, nur um bestürzt festzustellen, dass, ganz egal, um welches Gehalt ich das Leben bat, ich es erhielt.
(unbekannt)

Ich will reich werden, aber ich will nie die Dinge tun, die man tun muss, um reich zu werden.
(unbekannt)

Es gibt Menschen mit Geld und es gibt Reiche.
(unbekannt)

Ich war arm und ich war reich. Glaub mir, reich sein ist besser. Aber Sie brauchen eine gute Versicherung.
(unbekannt)

Der Reichtum eines Menschen bemisst sich an der Zahl der Dinge, um die er sich nicht kümmern muss.
(Henry David Thoreau)

Wirklich reich ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann.
(unbekannt)

Reich ist nicht der, der viel hat, sondern der, der viel gibt.
(unbekannt)

Dinge zu besitzen kostet Zeit: Auf Dinge zu verzichten, die wir nicht brauchen, bringt Zeit. – Eine andere Art von Reichtum!
(Brigitte Gruber)

Reise
Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.
(Hl. Augustus Aurelius)

Reisen
Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.
(Aurelius Augustinus)

Reserven
Die größten Leistungen vollbringt nur der, der gelernt hat, im entscheidenden Augenblick letzte Reserven mobil zu machen.
(Segal)

Respekt
Wer will, dass sein Sohn Respekt vor ihm und seinen Anweisungen hat, muss selbst große Achtung vor seinem Sohn haben.
(John Locke)

Risiko
Um große Erfolge zu erreichen, muss etwas gewagt werden.
(unbekannt)

Risikolos gewinnen heißt ruhmlos siegen.
(Pierre Corneille)

Du wirst keine neuen Meere entdecken, wenn Du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.
(unbekannt)

Nichts geschieht ohne Risiko, aber ohne Risiko geschieht auch nichts.
(Walter Scheel)

Ruhe
Wenn man die Ruhe nicht in sich selbst findet, ist es umsonst sie anderswo zu suchen.
(La Rouchefoucauld)

Die Kunst des Ausruhens ist Teil der Kunst des Arbeitens.
(John Steinbeck)

Oft sind es gut genutzte Mußestunden, in welchen der Mensch das Tor zu einer neuen Welt findet.
(unbekannt)

Nur ein ruhendes Gewässer wird wieder klar.
(Tibetisches Sprichwort)

Nur die Ruhe ist die Quelle jeder großen Kraft.
(Fjodor Michailowitsch Dostojewski)

'Was ist das Geheimnis Deiner Ruhe und Gelassenheit?' fragten die Schüler. Sagte der Meister: 'Aus dem Herzen kommendes, uneingeschränktes Kooperieren mit dem Unvermeidlichen.'
(Anthony de Metho)

Wenn man seine Ruhe nicht in sich findet, ist es zwecklos, sie anderswo zu suchen.
(Rochefoucauld)

S

Schein
Vieles im Leben erscheint ganz anders, wenn wir es näher betrachten.
(unbekannt)

Schicksal
Die Wahlen die wir treffen, bestimmen unser Schicksal.
(Deepak Chopra)

Schlüssel
Auch eine schwere Tür braucht nur einen kleinen Schlüssel.
(Charles Dickens)

Schmeichelei
Es ist nicht leicht, mit Schmeicheleien umzugehen, aber die meisten wünschen sich mehr Übung darin.
(Malcolm Forbes)

Schmerz
Behalte den Menschen, den du magst, in deinem Herzen. Auch wenn es dir momentan das Herz zerreißt. Die Zeit bleibt nicht stehen, der Schmerz vergeht. Aber die Erinnerungen bleiben für immer bestehen.
(unbekannt)

Schönheit
Schön ist alles, was man mit Liebe betrachtet.
(Christian Morgenstern)

Schuld
Die Schuld auf sich zu nehmen, bevor sie einem angelastet wird, mildert sie manchmal.
(Malcolm Forbes)

Wenn wir die Schuld geben, geben wir die Macht.
(unbekannt)

Schulden
Du sollst nicht mehr Schulden machen, als Du in einem überschaubaren Zeitraum zurückzahlen kannst.
(Gebote für Erfolg/Die Geschäftsidee)

Schweigen
Qui tactet, Consentire Videtur. Wer schweigt, scheint zuzustimmen.
(Bonifatius VIII )

Seele
Tu deinem Leib etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen.
(Teresa von Avila)

Sehnsucht
Alles beginnt in der Sehnsucht.
(Nelly Sachs)

Selbstüberwindung
Der Ursprung jeder Leistung ist en Sieg über sich selbst.
(Archibald Cronin)

Selbstbetrug
Der Selbstbetrug ist der häufigste Betrug und auch der schlimmste.
(Jakob Bosshart)

Selbstdisziplin
...ist der Schlüssel der Macht über sich selbst.
(unbekannt)

Selbsterkenntnis
Ehe du das, wonach du in der Welt suchst, finden kannst, musst du es erst mal in dir selbst entdecken.
(unbekannt)

In dem Moment, in denen es uns gelingt, zu sein, was wir sind, ohne zu fragen, was wir sein sollten, funkelt unser Lebenslicht wie ein heller Stern.
(unbekannt)

Menschen, die nicht an sich selbst glauben, können anderen keinen Halt geben.
(Ernst Ferstl)

Sich selbst zu kennen, ist die erste aller Wissenschaften.
(Platon)

Selbstfindung
Finde dich, sei dir selber treu, lerne dich verstehen, folge deiner Stimme, nur so kannst du das Höchste erreichen.
(Bettina von Arnim)

Selbstverantwortung
Selbstverantwortung im Unternehmen entsteht nicht durch das, was man mit oder für Menschen macht, sondern durch den Abbau von Behinderungen, die ihrer Entscheidungsfreiheit im Wege stehen.
Und was haben SIE heute gemacht um den potentiellen Helden an der Basis Hürden aus dem Weg zum Erfolg zu räumen?
(Terry Neill)

Selbstvertrauen
Mangelndes Selbstvertrauen und eine pessimistische Grundhaltung sind die gefährlichsten und teuersten Laster, die sich ein Betrieb und ein Land leisten kann!
(unbekannt)

Selbstvertrauen ist die Basis für alle großen Unternehmungen.
(unbekannt)

Sicherheit
Ein Schiff im Hafen ist sicher. Aber dafür werden Schiffe nicht gebaut.
(unbekannt)

Sichtweise
Um das Leben neu zu entdecken, brauchen wir oft nur unsere Betrachtungsweise verändern.
(unbekannt)

Um klar zu sehen genügt oft schon ein Wechsel der Blickrichtung.
(unbekannt)

Der Pessimist sieht Schwierigkeiten bei jeder Gelegenheit. Der Optimist erkennt die Gelegenheit bei jeder Schwierigkeit.
(L.-P. Jacks)

Man muss aufwärts blicken, um die Sterne zu sehen.
(unbekannt)

Sorgen
Halte dir jeden Tag 30 Minuten für deine Sorgen frei und in dieser Zeit mache ein Nickerchen.
(Abraham Lincoln)

Halte dir jeden Tag dreißig Minuten für deine Sorgen frei, und in dieser Zeit mache ein Nickerchen.
(Abraham Lincoln)

Halte Dir jeden Tag dreißig Minuten für Deine Sorgen frei, und in dieser Zeit mache ein Nickerchen.
(unbekannt)

Spaß
Wenn Dir ein Spiel Spaß macht, dann hast Du schon gewonnen, selbst Wenn Du verlieren solltest.
(unbekannt)

Spezialisierung
Ein Hund der viele Hasen jagt, fängt letztlich keinen.
(Jägerweisheit)

Spiel
Wage du, zu irren und zu träumen! Hoher Sinn liegt oft in kind'schem Spiel.
(Friedrich von Schiller)

Spielen
Leute hören nicht auf zu spielen, weil sie alt werden, sie werden alt, weil sie aufhören zu spielen.
(Oliver Wendell Holmes)

Sprache
Qualis Homo, Talis Eius Oratio.
Wie der Mensch, so seine Sprache.
(Cicero, Tusculanae disputationes )

Standpunkt
Auf Standpunkten sollte man nicht stehen bleiben.
(Horst Tappert)

Ein Standpunkt sollte nicht nur das sein, worauf man ständig stehen bleibt.
(Friedl Beutelrock)

Statistik
Wenn ein Mann mit einem Fuß auf einem heißen Ofen und mit dem anderen in einer Kühltruhe steht, würde ein Statistiker sagen, dass der Mensch sich durchschnittlich in angenehmer Temperatur befindet.
(Walter Heller)

Stil
Den Stil zu verbessern, das heißt, den Gedanken zu verbessern.
(Friedrich Nietzsche )

Stille
Stille ist ein Schweigen, das den Menschen Augen und Ohren öffnet für eine andere Welt.
(Serge Poliakoff)

Die größten Ereignisse sind nicht unsere lautesten, sondern unsere stillsten Stunden!
(F. Nietzsche)

Die Stille ist das Atemholen der Welt.
(Friedel Kuhlmann)

Strategie
Operative Hektik ist Zeichen geistiger Windstille.
(Joseph Schmidt)

Streit
Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte.
(Auctor ignotus )


Startseite Nach oben