Melters & Partner
Beratung - Training/Coaching - Dialog-Agentur
zu ganzheitlicher Unternehmenskommunikation

[A-C] [D-F] [G-J] [K-M] [N-P] [Q-S] [T-V] [W-Z]

D E F

D

Dank
Viele Missverständnisse entstehen dadurch, dass ein Dank nicht ausgesprochen, sondern nur empfunden wird.
(Ernst R. Hauschka, Aphoristiker)

Wer sich nicht für Kleinigkeiten bedankt, wird sich auch bei großen Geschenken nicht bedanken.
(unbekannt)

Du sollst Dich bei Deinen Mitarbeitern häufiger bedanken. Sie arbeiten mit an Deinem Erfolg.
(Gebote für Erfolg/Die Geschäftsidee)

Dankbarkeit
Nicht die Glücklichen sind dankbar. Es sind die Dankbaren, die glücklich sind.
(Francis Bacon)

Dankbarkeit ist eine Tugend. Wer Dir Gutes getan hat, den ehre.
(Adolph Freiherr von Knigge)

Datensicherung
Jeder weiss, wie wichtig es ist, regelmäßig Daten zu sichern. Hinterher.
(unbekannt)

Dauerurlaub
Urlaub ohne Untelass wäre ein gutes Training für den Aufenthalt in der Hölle.
(Georg Bernard Shaw)

Delegation
Es ist besser, jemanden zu haben, der erstklassige Arbeit für einen leistet, als selbst nur gute Arbeit zu leisten.
(unbekannt)

Ich arbeite nach dem Prinzip, dass man niemals etwas selbst tun soll, was jemand anderes für einen erledigen kann.
(John Davison Rockefeller)

Delegiert heisst nicht automatisch auch \"erledigt\".
(unbekannt)

Demotivation
Niemand wird dadurch schneller, dass Sie ihn zur Schnecke machen.
(unbekannt)

Denken
Die Ausbildung wird sich radikal ändern müssen. Denn die Art, wie die Menschen denken, kann nur durch die Revolutionierung ihres Denkens über das Lernen geändert werden.
(Tom Peters)

Ihre Art zu denken hat Sie zu dem gemacht, was Sie heute sind. Die gleiche Art zu denken, wird Sie nicht zu dem machen, was Sie gerne wären!
(unbekannt)

Wer gar zu viel bedenkt, wird wenig leisten.
(Friedrich von Schiller)

Du sollst Dir zum Denken Zeit nehmen. Denken ist der Schlüssel der Macht.
(Gebote für Erfolg/Die Geschäftsidee)

Man sollte so leben, wie man denkt, oder es endet damit, dass man so denkt, wie man gelebt hat.
(unbekannt)

Scheuen Sie sich nicht davor, sich ab und zu einmal hinzusetzen und in Ruhe nachzudenken.
(unbekannt)

Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.
(Francis Picabia)

Selbst denken ist der höchste Mut. Wer wagt, selbst zu denken, der wird auch selbst handeln.
(Bettina von Arnim)

Denkmal
Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann, steht in den Herzen der Mitmenschen.
(Albert Schweizer)

Durchhaltevermögen
Nur die Sache ist verloren, die man aufgibt.
(Lessing)

E

Ehrlichkeit
Ehrlichkeit ist gegenüber dem Feind ein Kann, gegenüber dem Freund ein Soll, gegenüber sich selbst ein Muss.
(Philip Rosenthal)

Eifersucht
Der Eifersüchtige weiß nichts, ahnt viel und fürchtet alles.
(Curt Goetz)

Eindruck
Du bekommst niemals eine zweite Chance für den ersten Eindruck.
(unbekannt)

Einfachheit
Einfachheit ist das Zeichen des Genies.
(unbekannt)

Einfachkeit
In der Einfachheit liegt die höchste Vollendung.
(Leonardo da Vinci)

Einigkeit
Wenn wir uneins sind, gibt es wenig, was wir können. Wenn wir uns einig sind, gibt es wenig, was wir nicht können.
(John F. Kennedy)

Wenn wir uneins sind, gibt es wenig, was wir können.
Wenn wir uns einig sind, gibt es wenig, was wir nicht können.
(John F. Kennedy)

Einsamkeit
Begegnest Du der Einsamkeit – hab´ keine Angst! Sie ist eine kostbare Hilfe mit sich selbst Freundschaft zu schließen.
(Tibetanisches Sprichwort)

Einsatz
Alles Gute in unserer Welt geschieht nur, weil jemand mehr tut, als er muss.
(Hermann Gmeiner)

Wenn kein Wind geht: Rudern!
(unbekannt)

Einstellung
Nimm es als Vergnügen, und es ist Vergnügen! Nimm es als Qual, und es ist Qual!
(Indisches Sprichwort)

Gib mir die Gelassenheit, Dinge zu ertragen,
die sich nicht ändern lassen,
aber gib mir den Mut, Dinge zu ändern,
die ich ändern kann und
gib mir die Weisheit,
das eine vom anderen zu unterscheiden.
(Franz von Assisi)

Einzigartigkeit
Wenn wir dasselbe tun wie alle anderen, ist es verdammt schwer, unsere Einzigartigkeit zum Ausdruck zu bringen.
(unbekannt)

Gehe nicht auf ausgetretenen Pfaden, sondern bahne Dir selbst einen Weg und hinterlasse eine Spur.
(unbekannt)

Emanzipation
Die Emanzipation ist erst dann vollendet, wenn gelegentlich auch eine total unfähige Frau in eine verantwortliche Position aufrücken kann.
(Heidi Kabel)

Energie
Die Kraft, die das Gras wachsen und die Früchte reifen lässt und den Vögeln ihren Weg in den Lüften weist, ist in uns allen.
(unbekannt)

Entscheidung
Wer jede Entscheidung zu schwer nimmt, kommt zu keiner.
(Harold Macmillan)

Alle Sorge hat ein Ende, wenn wir einen festen Entschluss gefasst haben.
(Cicero)

Es ist besser unvollkommene Entscheidungen durchzuführen, als ständig nach vollkommenen zu suchen, die es niemals geben wird.
(Charles de Gaulle)

Du sollst, vor eine Entscheidung gestellt, diese nie spontan fällen. Überlege gut. So viel Zeit muss sein.
(Gebote für Erfolg/Die Geschäftsidee)

Du sollst Dich an eine bereits gefällte Entscheidung halten. Wenigstens so lange, bis sich neue Entscheidungsgrundlagen ergeben.
(Gebote für Erfolg/Die Geschäftsidee)

Du sollst in Deinen Entschlüssen niemals schwankend sein. Gehe das mit jeder Entscheidung verbundene Risiko bewusst ein und übernimm die volle Verantwortung.
(Gebote für Erfolg/Die Geschäftsidee)

Du sollst Deine Entscheidungen immer auf ihre Effizienz hin kontrollieren.
(Gebote für Erfolg/Die Geschäftsidee)

Alea iacta est!
Der Würfel ist geworfen!
(Gaius Iulius Caesar )

Jeder Entscheidung, selbst wenn es die falsche sein sollte, folgt ein Gefühl des inneren Friedens.
(unbekannt)

Sie wissen ja gar nicht, wie vielversprechend die Welt erscheint, wenn Sie erst einmal beschlossen haben, dass Sie alles haben wollen, und wie viel gesünder Ihre Entscheidungen werden, wenn Sie sie nur noch zu Ihren eigenen Gunsten treffen.
(unbekannt)

Die größte Fehlentscheidung ist, keine Entscheidung zu treffen.
(unbekannt)

Wer jede Entscheidung zu schwer nimmt, kommt zu keiner.
(unbekannt)

Entspannung
Wer nicht richtig ausspannen kann, ist einfach kein guter Manager.
(Wolfgag R. Habber)

Spannung lösen, entspannen. Das ist nicht Stillstand, sondern Bewegung nach innen.
(unbekannt)

Zeit zum Entspannen ist dann, wenn man keine Zeit dafür hat.
(unbekannt)

Entspann dich, lass das Steuer los. Trudle durch die Welt. Sie ist so schön.
(Kurt Tucholsky)

Entwertung
Sie entwerten Ihre Aussage, wenn sie noch einmal auf Folie steht!
(unbekannt)

Entwicklung
Mach das Beste aus dir, etwas Besseres kannst du nicht tun.
(unbekannt)

Fordere dich selbst! Du wirst überrascht sein, was du erreichen kannst.
(unbekannt)

Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein.
(unbekannt)

Von selbst entwickelt sich nur der Dschungel.
(Wilhelm Busch)

Erfahrung
Est Rerum omnium magister usus.
Die (praktische) Erfahrung ist die Lehrerin aller Dinge.
(Gaius Iulius Caesar )

Erfolg
Erfolg entsteht immer dann, wenn man das Beste will und dafür sein Bestes gibt.
(unbekannt)

Erfolg hat nur, wer etwas tut, während er auf den Erfolg wartet.
(unbekannt)

Der Widerspruch ist es, der uns kproduktiv macht.
(Johann Wolfgang von Goethe)

Erfolg ist eine Reise, kein Ziel.
(unbekannt)

Am Kummer eines Freundes teilzunehmen ist leicht, aber es bleibt das Zeichen einer außergewöhnlichen Natur, sich am Erfolg des Freundes mitfreuen zu könne.
(Oscar Wilde)

Wenn du einmal Erfolg hast, kann es Zufall sein. Wenn du zweimal Erfolg hast, kann es Glück sein. Wenn du dreimal Erfolg hast, so ist es Fleiß und Tüchtigkeit.
(Sprichwort aus der Normandie)

Der Erfolg ist oft nur einen Gedanken weit weg.
(aus Readers Digest)

Jeder Mensch ist dazu bestimmt, ein Erfolg zu sein, und die Welt ist dazu bestimmt, diesen Erfolg zu ermöglichen.
(: UNESCO-Bericht „Wie wir leben lernen“/Paris 1972)

Manche Menschen versagen,
weil ihre Begeisterung nur fünf Minuten währt.
Andere Menschen sind erfolgreich,
weil sie auch die letzten fünf Minuten durchhalten.
(Hsing Yun)

Sich selbst etwas beizubringen,
verleiht uns den Antrieb, der zum Erfolg führt.
Sich selbst zur Disziplin anzuhalten,
schafft die Voraussetzung,
die unseren Erfolg möglich macht.
Sich selbst zu vertrauen,
ist der Weg, auf dem wir zum Erfolg gelangen.
Sich selbst zu achten,
gibt uns den Schlüssel zum Erfolg an die Hand.
(Hsing Yun)

Sind wir umsichtig, können wir das Glück erlangen.
Arbeiten wir an unserem inneren Wachstum,
mehren wir unser Wissen.
Beherrschen wir unseren Geist,
verbessert das unser Befinden.
Wenden wir an, was wir gelernt haben,
erzielen wir Erfolg.
(Hsing Yun)

Das Geheimnis des Erfolgs? Anders sein als alle anderen.
(Woody Allen)

Folge deinem Stern, und es wird der Erfolg dir sicher sein!
(unbekannt)

Es gibt nur einen Erfolg: Auf deine eigene Weise leben zu können.
(unbekannt)

Um zu den wirklichen Erfolgen zu gelangen, brauchen wir den Mut, einen großen Sprung zu wagen. Einen Abgrund können wir nicht mit mehreren kleinen Sprüngen überqueren.
(unbekannt)

Tue immer Dein Bestes. Was Du jetzt säst, wirst Du später ernten.
(Og Mandino)

Ein Geheimnis des Erfolgs ist, den Standpunkt des anderen zu verstehen.
(Henry Ford)

Erfolgreich sind wir nur, wo wir nützen, nicht wo wir ausnützen.
(Oesch)

Das Geheimnis des Erfolges liegt in der Zielstrebigkeit.
(Benjamin Disraeli, brit. Politiker)

Erfolg ist 10% Inspiration und 90% Transpiration.
(Thomas Alva Edison)

Es gibt nur eine wirkliche Sünde, und die besteht darin, dass man sich einredet, das Zweitbeste sei etwas anderes als das Zweitbeste.
(unbekannt)

Erfolg hat nur, wer etwas tut, während er auf den Erfolg wartet.
(Thomas Alva Edisen)

Erfolgreich zu sein ist für eine Frau schwieriger, macht aber viel mehr Spaß!
(Marisa Bellisario, italienische Unternehmerin)

Erfolg haben heißt, einmal mehr aufstehen, als man hingefallen ist.
(unbekannt)

Erfolg:
E - Erkennen der Ziele
R - Richtige Selbsteinschätzung
F - Folgerichtiges Denken und Handeln
O - Offenheit vor sich selbst und anderen
L - Liebe zum Mitmenschen (Wertschätzung)
G - Großmut und Güte (Größe)
(Knut Hansen, Management-Trainer)

Dein Erfolg enthält immer etwas, was selbst deinem besten Freund missfällt.
(Wilde)

Wenn es ein Geheimnis für den Erfolg gibt, so ist es dies: Den Standpunkt des anderen zu verstehen und die Dinge mit seinen Augen sehen.
(Henry Ford)

Am Mut hängt der Erfolg.
(Theodor Fontane)

Wer wagt, gewinnt.
(Sprichwort)

Wer sich an die Tradition hält, wird immer der Gleiche bleiben.
Wer sie beiseite wirft, hält die ganze Welt in seinen Händen.
(Ralph Waldo Emerson)

Beständigkeit ist der Schlüssel zum Erfolg.
(unbekannt)

Entscheidend für jeden Erfolg ist der Glaube an sich selbst.
(unbekannt)

Nichts ist überzeugender als der Erfolg.
(unbekannt)

Erfolgreich zu sein setzt zwei Dinge voraus: klare Ziele und den brennenden Wunsch, sie zu erreichen.
(unbekannt)

Der Erfolg ist eine Lawine: Es kommt auf den ersten Schneeball an.
(unbekannt)

Erfolge im Leben hängen sehr wesentlich davon ab, was man aus seinen Misserfolgen macht.
(Joseph Schmidt)

Du musst ins Gelingen verliebt sein, nicht ins Scheitern.
(unbekannt)

Erfolg hat, wer ihm entgegen geht, statt ihm nachzulaufen.
(Aristoteles Onassis)

Konzentriere dich auf deinen Erfolg, dann konzentriert sich der Erfolg auf dich.
(unbekannt)

Denke immer daran, dass Deine eigene Entschlossenheit erfolgreich zu sein, wichtiger ist, als alles andere.
(Abraham Lincoln, amerk. Präsident)

Der Preis des Erfolgs ist Hingabe, harte Arbeit und unablässiger Einsatz für das, was man erreichen will.
(Frank Lloyd Wrigt, amerik. Architekt)

Wenn wir die Kräfte der Harmonie, der Freude und der Liebe ausnützen, kreieren wir auf natürliche Weise Erfolg und Glück.
(Deepak Chopra)

Erfolg ist der Sieg der Einfälle über die Zufälle.
(unbekannt)

Der Wille öffnet die Türen zum Erfolg.
(unbekannt)

Das Geheimnis des Erfolges ist, die Chancen zu nutzen, die sich bieten.
(unbekannt)

Begeisterung ist einer der wirksamsten Erfolgsfaktoren.
(unbekannt)

Erfolg ist die Belohnung für schwere Arbeit.
(Sophokles)

Erfolg ist ein perfektes Parfüm.
(Henry Kissinger)

Erfolg ist ein Weg, kein Ziel.
(Deepak Chopra)

Erfolg hat, wer andere erfolgreich macht.
(unbekannt)

Die Ablehnung, Unwichtiges zu tun, ist eine entscheidende Voraussetzung für den Erfolg.
(Sir Alexander Campbell Mackenzie)

E

Der Schlüssel zum Erfolg sind nicht Informationen, sondern Menschen.
(Lee Iacocca)

Die Leiter zum Erfolg besteht nicht nur aus Sprossen, sondern auch aus Zwischenräumen.
(unbekannt)

Erfolg hat nur, wer etwas tut, während er auf den Erfolg wartet.
(Thomas Alva Edison)

Erfolg ist so ziemlich das letzte, was einem verzeihen wird.
(Truman Capote)

Eine Erfolgsformel kann ich Dir nicht geben, aber ich kann Dir sagen was zum Misserfolg führt: der Versuch, jedem gerecht zu werden!
(Herbert Bayard Swope)

Mutige Unternehmen tun etwas, was außerhalb des Gewohnten zu finden ist. Nur wer Dinge tut, die andere nicht tun, wird letztlich mit Erfolg belohnt.
(Wendelin Wiedeking)

Eine erfolgreiche Firma muss – nach Kostenmanagement und Produktentwicklung – einen dritten Schritt machen: Der eigene Marke den Glanz verleihen, der sie für die Kunden unwiderstehlich macht! Dafür muss man sein Profil schärfen.
(Wendelin Wiedeking)

Erfolg & Misserfolg
Wer Angst vor Misserfolg hat wird niemals wirklich Erfolg haben
(Malcolm Forbes)

Erfolgreiche Menschen haben keine Angst zu verlieren. Sie haben die Fähigkeit, Misserfolge anzunehmen und nicht aufzugeben, wissend, dass Niederlagen zum Erfolg gehören. Das 'Gesetz der Niederlage' ist eines der mächtigsten Erfolgsgesetze, denn man ist nur dann unterlegen, wenn man aufgibt.
(unbekannt)

Erfolg & Misserfolg
Wer sein Leben so einrichtet, dass er nie auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Boden kriechen.
(Heinz Riesenhuber)

Erfolgsleiter
Viele erkennen zu spät, dass man auf der Leiter des Erfolgs einige Stufen überspringen kann. Aber immer nur beim Hinuntersteigen.
(William Somerset Maugham)

Erfolgsrezept
Wenn ich als erfolgreicher Mann einen Rat zu geben hätte, dann diesen: Wer erfolgreich sein will, muss denken. Und zwar denken, bis es weh tut.
(Roy Herbert Lord Thomson of Fleet)

Ermutigung
Ermutigungen haben noch keinem geschadet.
(unbekannt)

Ernst
Es gibt Leute, die glauben, alles wäre vernünftig, was man mit einem ernsthaften Gesicht tut.
(Georg Christoph Lichtenberg)

Ernte
Ut Sementem Feceris, ita Metes.
Wie du gesät hast, so wirst du ernten.
(Marcus Tullius Cicero)

Erziehung
Wer erzieht, der regiert. Du bist der Bogen, von dem deine Kinder als lebende Pfeile ausgeschickt werden.
(Kahlil Gibran)

F

Fähigkeiten
Man unterscheidet zwischen zwei Arten von Fähigkeiten: erlernte Fähigkeiten und gottgegebene Fähigkeiten. Mit den erlernten Fähigkeiten müssen wir hart arbeiten, an dem gottgegebenen Talent müssen wir nur von Zeit zu Zeit rühren.
(unbekannt)

Führung
Wer seiner Führungsrolle gerecht werden will, muss genug Vernunft besitzen, um die Aufgaben den richtigen Leuten zu übertragen und genug Disziplin um ihnen nicht ins Handwerk zu pfuschen.
(Theodore Roosevelt)

Behandle die Menschen so, als wären sie, was sie sein sollten und du hilfst ihnen zu werden, was sie sein können.
(Johann Wolfgang von Goethe)

Mitarbeiter können alles: wenn man sie weiterbildet, wenn man ihnen Werkzeuge gibt, vor allem aber, wenn man es ihnen zutraut.
(Hans-Olaf Henkel)

Wem Du traust, den verlässt Du nicht.
(unbekannt)

Wenn du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht die Männer zusammen, um die Aufgaben zu vergeben, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.
(unbekannt)

Führen heißt: dadurch erfolgreich sein, dass man seine Mitarbeiter erfolgreich macht.
(Helmut Ohland)

Führungskraft
Eine gute Führungskraft gibt jedem Teammitglied das Gefühl, es habe selbst entschieden.
(Daniel Goendevert, Automobilmanager)

Erstklassige Männer stellen erstklassige Männer ein, zweitklassige nur drittklassige
(Franz Luwein)

Ein gescheiter Mann muss so gescheit sein, Leute einzustellen, die viel gescheiter sind als er.
(John F. Kennedy)

Fairness
Du sollst Deine Mitarbeiter nach ihrer Leistung und nicht nach Deiner persönlichen Sympathie bewerten. Bevorzuge niemanden.
(Gebote für Erfolg/Die Geschäftsidee)

Fantasie
Fantasie ist wichtiger als Wissen.
(Albert Einstein)

Eines Tages werden Maschinen vielleicht denken können, aber sie werden niemals Fantasie haben.
(Theodor Heuss)

Fehler
Wer arbeitet, macht Fehler. Wer viel arbeitet, macht viele Fehler. Und wer keine Fehler macht, ist eine fauler Hund.
(Elmar von Lukowitz)

Du sollst Dir auch Fehler erlauben können. Suche aber den Grund und sorge dafür, dass sie sich nicht wiederholen.
(Gebote für Erfolg/Die Geschäftsidee)

Du sollst immer lernen - besser aus den Fehlern anderer als aus den eigenen.
(Gebote für Erfolg/Die Geschäftsidee)

Wann, wann nur werden wir endlich lernen, Irrtümer zu ehren? Wann werden wir verstehen, dass Fortschritt nur durch Pannen möglich ist und dass jedem Riesensprung nach vorne ein grober Fehler vorausgehen muss?
(unbekannt)

Erfolg ist, von einem Fehler zum nächsten zu gehen, ohne die Begeisterung zu verlieren.
(Winston Churchill)

Die meisten Fehler machen Unternehmen, wenn es ihnen gut geht, und nicht, wenn es ihnen schlecht geht.
(Alfred Herrhausen)

Nur mit den Augen der anderen kann man seine Fehler gut sehen.
(Chinesisches Sprichwort)

Fehler sind gut. Von Erfolgen lernen wir nicht, wohl aber durch Fehler.
(unbekannt)

Fehler bringen Spannung und Fortschritt in unser Leben.
(unbekannt)

Der Weg des Lernens und Wachsens führt immer über Fehler.
(unbekannt)

Erfolgreiche Menschen erkennen ihre Fehler als Investition in ihre Zukunft.
(unbekannt)

Ehe Du Dich an einen Menschen bindest, frage dich, ob Du seine Fehler ertragen wirst.
(Zenta Maurina)

Chefs, die die Bedeutung von Fehlschlägen verkennen und ihren Mitarbeitern nicht in diesem Sinne den Rücken stärken, sind für meine Begriffe ein öffentliches Ärgernis ersten Ranges.
(Tom Peters)

Fehler sind wie Berge. Man steht auf dem Gipfel sein eigenen und redet über die der anderen.
(aus Westafrika)

Riesen stolpern oft und fallen, Würmer nicht. - denn alles, was sie tun, ist graben und kriechen.
(Altes Sprichwort)

Fehler vermeidet man, indem man Erfahrung sammelt. Erfahrung sammelt man, indem man Fehler macht.
(Laurence J. Peter)

Feiern
Wir sollten uns eine kurze Phase des Jubels gönnen.
(unbekannt)

Feigheit
Fürchte nicht die, die nicht mit Dir übereinstimmen, sondern die, die nicht mit Dir übereinstimmen und zu feige sind, es Dir zu sagen.
(Napoléon I.)

Feind
Wenn wir keinen Feind in uns tragen, dann kann uns der Feind draußen nichts anhaben.
(aus Afrika)

Feind(e)
Ich habe all meine persönlichen Feinde verloren. Sie sind alle gestorben. Ich vermisse sie sehr, denn sie haben mir geholfen, mich selbst zu definieren.
(unbekannt)

Fernsehen
Fernsehen ist eine einseitige Transaktion, bei der sensorisches Material aufgenommen wird, ganz egal, um welches Material es sich dabei handelt. Kein andere Tätigkeit ermöglicht eine so große Aufnahme, ohne dass irgendetwas dabei herauskommt.
(unbekannt)

Finanzen
Du sollst nie mit einer einzigen Bank verhandeln. Vergleiche immer die Konditionen mehrerer Banken miteinander.
(Gebote für Erfolg/Die Geschäftsidee)

Bilanzveröffentlichungen sind Wehrmachtsberichte in Friedenszeiten:
Im Ganzen falsch und in Kleinigkeiten exakt.
(Michael Schiff)

Ein Bankier ist ein Kerl, der Ihnen bei schönem Wetter einen Regenschirm leiht und ihn zurückverlangt, sobald es regnet.
(Mark Twain)

Fortschritt
Fortschritt ist die Verwirklichung von Ideen.
(Frei von Oscar Wilde)

Wer die Welt bewegen will, sollte sich selbst bewegen.
(Sokrates)

Hab keine Angst vor dem Fortschritt. Fürchte den Stillstand.
(Japanisches Sprichwort)

Alles Große in unserer Welt geschieht nur, weil jemand mehr tut, als er muss.
(Hermann Gmeiner)

Fortschritt lebt vom Austausch des Wissens.
(Albert Einstein)

Indem du den inneren Antrieb entwickelst,
an dir selbst zu arbeiten,
trittst du auch in Zeiten des Müßiggangs
nicht auf der Stelle.
Indem du dein Mitgefühl entwickelst,
andere zu lehren,
kannst du deine Erfahrungen weitergeben.
(Hsing Yun)

Fortschritte
Ich kann nicht zu anderen Ufern vordringen, wenn ich nicht den Mut habe, das alte zu verlassen.
(André Gide)

Fragen
Nicht die Antwort erhellt, sondern die Frage.
(Eugene Ionesco)

Ob jemand klug ist, zeigen seine Antworten – ob er weise ist, seine Fragen.
(Nagib Mafus)

Du sollst Deine besten Mitarbeiter frühzeitig fragen: Was mache ich falsch? Denke über die Antworten stundenlang nach. Du wirst jahrelang Nutzen davon haben.
(Gebote für Erfolg/Die Geschäftsidee)

Was dir niemand sagt, kannst du (auch) nicht ahnen. Wenn dir niemand eine Frage stellt, kannst du es (auch) nicht lösen.
(Malcolm Forbes)

Wer fragt, wirkt 5 Minuten lang dumm. Wer nicht fragt, bleibt dumm - ein Leben lang.
(unbekannt)

Freiheit
Von allen Masken der Freiheit ist die Disziplin die geheimnisvollste. Wir brauchen Disziplin um frei sein zu können.
(unbekannt)

Zahme Vögel träumen von Freiheit. Wilde Vögel fliegen.
(unbekannt)

Das Bedürfnis der Menschen nach Freiheit verändert die Welt, nicht die Sehnsucht nach Gleichheit!
(Willi Brandt)

Freiraum
Wenn man als Manager einen starken Mann hat, dann lässt man den auch mal Entscheidungen treffen, die man selbst für falsch hält. Vielleicht hat er ja doch recht.
(Gerd Bucerius)

Freund
Eine Wunde, die ein Freund schlägt, heilt nicht.
(Zairisches Sprichwort)

Der Freund ist einer, der alles von dir weiß, und der dich trotzdem liebt.
(Elbert Green Hubbard)

Freund(e)
Ich wünsche dir einen Freund für gute und schlechte Zeiten, einen mit dem man weinen und lachen kann und einen, dem man sein Herz ausschütten kann. Ich wünsch dir auch ein paar Steine auf deinem Weg, damit du Kleinigkeiten trotzdem weiterhin zu schätzen weißt. Und sowieso und überhaupt wünsche ich dir alles, was du auch anderen wünschen würdest.
(unbekannt)

Freund ist jemand, der dich zu dem zwingt, was du kannst.
(Lothar Schmidt)

Keine Straße ist lang mit einem Freund an deiner Seite!
(aus Japan)

Es gibt nur eine Möglichkeit einen Freund zu haben: Man muss selbst einer sein!
(Ralph Waldo Emerson)

Einen sicheren Freund erkennt man in unsicherer Lage.
(unbekannt)

Und wenn der Freund dich sticht, verzeih' ihm und versteh': Es ist ihm selbst nicht wohl, sonst tät er dir nicht weh!
(Rückert)

Freunde
Ein Freund ist ein Mensch, vor dem man laut denken kann.
(unbekannt)

Freundinnen sind wie Schuhe: Wenn man jung ist kann man nicht genug davon haben; später stellt man fest, dass es immer die gleichen sind, mit denen man sich wohl fühlt.
(Marion Kühl)

Freunde gewinnen
In anderen Wünsche erregen, die uns unserem Ziel näher bringen. Wer diesen meinen Rat befolgt, wird die Menschen auf seiner Seite haben. Wer ihn verschmäht, wird abseits stehen.
(Dale Carnegie)

Freundlichkeit
Freundlich sein in Worten schafft Vertrauen. Freundlichkeit im Denken schafft Tiefe. Freundlichkeit im Geben schafft Liebe.
(Laotse)

Echte Freundlichkeit setzt die Fähigkeit voraus, sich in Freud und Leid anderer hineinzuversetzen.
(unbekannt)

Take your smile with you
Wherever you go -
Keep it bright, use it,
For you never know
Who's tired an discouraged
And sadhearted, too,
And waiting for sunshine
And friendship from you!
Keep your smile handy
And pass it along -
You'll find in return
You've a heart full of song.
(unbekannt)

Freundschaft
Das Schönste an einer Freundschaft ist nicht die ausgestreckte Hand, das freundliche Lächeln, oder der menschliche Kontakt, sondern das erhebende Gefühl, jemanden zu haben, der an einen glaubt und einem das Vertrauen schenkt.
(Ralph Waldo Emerson)

Geschenke geben und Geschenke nehmen, bei andern speisen, andern Speise reichen, Geheimnisse erfragen und erzählen, hier diese sechs sind der Freundschaft Zeichen.
(Sanskritpoesie)

Für die Freundschaft von zweien ist die Geduld von einem nötig.
(Indisches Sprichwort)

Das erste Gesetz der Freundschaft lautet, dass sie gepflegt werden muss. Das zweite lautet: Sei nachsichtig, wenn das erste verletzt wird.
(Voltaire)

Ein Quäntchen wirklicher Freundschaft ist viel mehr als eine ganze Wagenladung Verehrung.
(Carl Hilty)

Freundschaften
Die Freundschaft ist eine Kunst der Distanz, so wie die Liebe eine Kunst der Nähe ist.
(Sigmund Graff)

Ältere Bekanntschaften und Freundschaften haben vor neuen vor allem das voraus, dass man sich einander schon viel verziehen hat.
(Johann Wolfgang von Goethe)

Freundschaft ohne Vertrauen ist wie eine Blume ohne Duft.
(Laure Conan)

Fußstapfen
Man kann nie jemanden Überholen, wenn man in dessen Fußstapfen tritt.
(unbekannt)

Führung
Überblick haben, koordinieren, Ziele setzen, Richtung weisen.
(Marlies Blohm-Harry)

Wer führen will, muß lernen, Emotionen zu produzieren.
(Rupert Lay)

Fundament
Wer hohe Türme bauen will, muss lange beim Fundament verweilen.
(Anton Bruckner)


Startseite Nach oben